Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Islamisierung Deutschlands - Reale Gefahr, oder nur Paranoia von Pegidisten?
#1
Medien und Politik diffamieren - und vor allem ignorieren - hartnäckig die Pegida-Bewegung. Wie Recht Pegida mit ihrer Intention hat, dass Deutschland zumindest in die Nähe von Ghettoisierung und den Banlieus Frankreichs kommt, wenn der Migrationsdruck von Hunderttausenden an Muslimen ins Land so weitergeht, wie bisher, bestreiten selbst Migrationsexperten nicht mehr. In Rendsburg ruft der Muezzin fünfmal am Tag zum Gebet, Gerichte berücksichtigen bei Vergewaltigungen in der Ehe den kulturellen Hintergrund, Mehrfach-Ehen werden aus dem selben Grund bei der Gewährung von Sozialhilfe berücksichtigt und vieles mehr.

Findet also eine Islamisierung entgegen der Beschwichtigung aus Politik und Pro-Asyl-Bürger nicht doch statt? - 

Zumindest sollten Befürchtungen in dieser Richtung nicht dümmlich abgemeiert werden, sondern einen Blick nach GB und Schweden machen: Außer in Frankreich sieht man eine wachsende Community orthodox-islamischer Prägung. Und - was hierher aus dem arabischen Raum kommt, hat eine ganz andere, rigoros rückwärts gewandtere Qualität, als der Islam aus der Türkei oder besser noch dem Iran.

Weltweit versuchen Islamisten unter der Regie des IS den tumben, brutalen und vormodernen Islam mit Gewalt durchzusetzen. Auch in Deutschland ist der nächste spektakuläre Anschlag durch importierte, oder durch länger in Europa lebende muslimische Radikale keine Frage des Ob, sondern des Wann.

http://de.gatestoneinstitute.org/7213/de...amisierung
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Die Islamisierung Deutschlands - Reale Gefahr, oder nur Paranoia von Pegidisten? - von Peter Christian Nowak - 15.01.2016, 12:59

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste