Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gefunden im Netz
#1
Hartz IV war nie angelegt Menschen in Arbeit zu bringen, sondern zu sanktionieren weil bei nur 800 Tsd. offiziell gemeldete Stellen, stehen ca. 3,0 Mio. Arbeitssuchende gegenüber. Da bleiben mindestens 2,2 Mio. "übrig"? Woher also die Stellen nehmen, die trotz steigender Produktivität nicht angeboten werden? Aber wenn ein Satz aus der NS Zeit in leicht abgewandelter Form, heute nicht für massive Empörung sorgt, zeigt wie indoktriniert die Mehrheit in Deutschland schon ist, und die Verrohung nimmt weiter zu.

Der Satz im übrigen stammt von der SPD: "SOZIAL IST, ist was ARBEIT schafft" Nach der Definition wären zentrale Arbeitshäuser/Arbeitslager soziale Einrichtungen. Dezentrale haben wir mit Hartz IV schon wieder.
Quelle: Heise Online
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Gefunden im Netz - von Peter Christian Nowak - 23.02.2016, 21:37

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste